B2B-DATENVERARBEITUNG

Hinweise zur Datenverarbeitung

An dieser Stelle möchte ich Sie als Zulieferer, Kunde oder Interessent an meinen Produkten und Dienstleistungen darüber aufklären, welchen Datenverarbeitungsprozessen Ihre Daten in meinem Unternehmen unterliegen. Hiermit möchte ich meiner Verpflichtung zur Transparenz nach EU-DSGVO Art. 13 nachkommen.

Verantwortliche Stelle

Carsten Sander
Germaniastraße 10a
34119 Kassel
E-Mail: sander@ir-a.de

Bestellter Datenschutzbeauftragter

Tim Wießner
Plexada GmbH
Edeltrautenweg 8
44289 Dortmund
E-Mail: tim.wiessner@plexada.online

Zweck der Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten, vornehmlich Kontaktdaten aber auch vertrags- und abrechnungsrelevante Daten, werden für schnelle Auffindbarkeit und Nutzung bei der Erstellung von Dokumenten und Projektunterlagen erhoben und verarbeitet. Dies gilt auch für Gesprächsnotizen und -aufzeichnungen. Rechtsgrundlage ist das Bundesdatenschutzgesetz BDSG sowie oben genannte DSGVO, insbesondere Art. 6 Abs. 1 Buchstaben b & f (für (vor-)vertragliche Maßnahmen sowie zur Durchführung von Projekten und zur Wahrung berechtigter Interessen).

Sonstige Datenempfänger

Mitteilungen, die personenbezogene Daten beinhalten sind Finanzbehörden und ggf. gesetzliche Sozialversicherungsträger sowie externe Stellen mit denen Auftragsdatenverarbeitungsverträge gem. Art 28 DSGVO abgeschlossen werden (z.B. Webhoster, E-Mail-Provider). Eine Übermittlung in Drittstaaten ist nicht vorgesehen.

Regelfristen für Datenlöschung

Nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen und -pflichten (von in der Regel 10 Jahren) werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, wenn Sie nicht mehr zur Erfüllung laufender Aufträge, zur eigenen Absicherung erforderlich oder Gegenstand berechtigten Interesses sind (z.B. Kontaktdaten).

Ihre Rechte

Ihnen steht das Recht zu, Ihre personenbezogenen Daten an Sie oder an Dritte in maschinenlesbarer Form aushändigen zu lassen. Sie haben ebenso jederzeit im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, Herkunft der Daten, deren Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.